7 lässige Tipps, um Hochzeitsstress zu vermeiden

Du planst gerade Deine Hochzeit, willst anderen eine Freude machen und Spaß haben. Trotzdem prasseln von allen Seiten vermeintlich gut gemeinte Ratschläge auf Dich ein?⠀

Dann habe ich hier ein paar sichere Hinweise für Dich, um cool und entspannt zu bleiben:⠀


1. Denke an Dich und nicht so viel an die Meinung anderer.⠀

2. Verzichte auf keinen Fall am Hochzeitstag aufs Frühstück (keine Angst, das Kleid wird passen). Ansonsten hast Du für den Tag keine körperlichen und nervlichen Reserven.

3. Plane Zeitpuffer zwischen den einzelnen Stationen ein. So hast Du zum einen Luft für spontane Aktionen, zum anderen werden sich Deine Gäste trotzdem gebührend amüsieren und keine Langeweile haben. Bedenke, dass sich viele vielleicht eine Ewigkeit nicht gesehen haben und sich unterhalten wollten. Außerdem soll Dein Tag ja kein Aufgabenmarathon sein.

4. Nimm Dir zuverlässige Dienstleister zur Seite wie z.B. Visagistin, die Dich aufsucht und Deine Haare und Make-Up noch nach einem schweißtreibenden Tanzmarathon top aussehen lässt.⠀

5. Verliere Dich bei der Deko nicht in Details und kaufe keinen unnützen Kram, den eh niemand registriert und interessiert.⠀

6. Lasse Dein Ankleiden (das sogenannte Getting Ready) fotografieren. So erhältst Du neben der tollen Stimmung unter allen Anwesenden auch Detailbilder Deines Kleides, an denen Du noch lange Freude haben wirst, auch wenn der Dress anschließend im Kleidersack landet.

7. Plane die Paarfotos vor der Zeremonie ein, so hast Du im Anschluss genügend Zeit für Deine Gäste.⠀

Welcher Tipp gefällt Dir am besten? Schreibe es mir in die Kommentare!

Sie der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Teile Deine Gedanken

dreizehn − 12 =