Tipps für Deinen Hochzeitsgeldbeutel

Hier meine einfachen Hinweise, wie Du Dein Budget schonen kannst und Du trotzdem Deine Traumfeier bekommst

Freie Trauung auf dem Rittergut Eckerde bei Barsinghausen

Nach oben sind sicherlich keine Grenzen gesetzt!

Schau Dir hier meine Erfahrungen zu dem Thema Sparen an:

  1. Das Blümelein: Wähle saisonale Arten, anstelle von teuren Importen. Bedenke auch je größer Dein Brautstrauß, desto kostenintensiver ist er auch. Dein Blumen-Dealer berät Dich sicherlich gut.
  2. Pinterest liefert Dir Unmengen von DIY-Impressionen.
  3. Heiraten an einem Wochentag ist meist günstiger als am Wochenende. Vor allem sind die Locations und Dienstleister meist noch frei. Schau doch mal in den Kalender, vielleicht schließt sich direkt ein Feiertag an.
  4. Ich als Fotografin oder auch andere Dienstleister benötigen keine Gäste-Verköstigung. Eine kalte Platte und eine Flasche Wasser reichen vollkommen aus.
  5. Einen Großteil der Gäste kann man auch als sogenannte Partygäste einladen.

Wie sind Deine Budgeterfahrungen? Teile es mir gerne in den Kommentaren mit!

Wenn Dir meine Tipps gefallen, dann pinne sie gerne an Dein Pinterestboard, damit Du jederzeit noch mal nachlesen kannst!

Das könnte Dich ebenfalls interessieren:

Sie der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Teile Deine Gedanken

zwei + 3 =