Warum du dich für Paarfotos vor der Zeremonie entscheiden solltest

DU HAST DIE ROMANTISCHE VORSTELLUNG, DASS DEIN MANN DICH ERST IN DER KIRCHE SEHEN DARF?

Ein Lieblingsmensch bringt dich durch den Mittelgang nach vorne zum Altar, wo bereits dein nervöser Mann auf dich wartet. Du nimmst ihn und sein Outfit allerdings kaum wahr, weil du in den Kirchenbänken so viele liebe Menschen entdeckst, denen du deine Aufmerksamkeit schenkst.

Du erreichst deinen Liebsten, hast aber leider keine Gelegenheit mehr, ihm zu sagen, wie toll er aussieht. Er bekommt selber vor lauter Aufregung keinen Ton heraus.

Ihr habt so einen großartigen Tag Seite an Seite, die Zeit rennt nur so an euch vorbei und ihr hattet bislang weder Zweisamkeit, noch die Gelegenheit euch gegenseitig Komplimente zum Outfit zu machen.

Ich schlage dir deswegen vor, die Paarportraits VOR der Zeremonie zu machen und das sind meine schlagkräftigen Argumente:

  • Ihr seht euch vor meiner Kamera das erste Mal. Ich organisiere eure Standorte so, dass die Spannung besonders hoch ist. Beispielsweise näherst du dich von hinten und legst deinem Mann zärtlich den Arm auf die Schulter und lehnst dich an seinen starken Rücken. Er sucht deinen Hand und streichelt sie zärtlich. Wahrscheinlich wird er dir  einen Handkuss geben. Ihr fühlt und spürt euch bisher nur und vielleicht rätselt er über das Aussehen deines Hochzeitskleides. Wenn es die Örtlichkeit hergibt, könnt ihr Wand an Wand stehen und die Hand reichen. Wie schön wäre es, wenn ihr euch selbstgeschriebene Zeilen vorlest. Emotionen pur! Wenn er sich nun zu dir dreht, kreiert ihr einen unvergesslichen, wertvollen Moment nur zu Zweit, ohne Zuschauer, ohne Kommentare und Ohren anderer

  • Ihr seid nach der Zeremonie sehr relaxed, weil ihr nun ganz für eure Gäste und gute Gespräche da seid und braucht keine Programmpunkte abarbeiten.

  • Sollte es Änderungen im Zeitplan oder sogar Regen geben, so sind die Portraits schon lässig in der Tasche. Also kein sorgenvoller Blick gen Himmel, wenn es mit dem Zeitplan enger und enger wird.⠀

Was hältst du davon? Kommentiere jetzt diesen Beitrag. Bist du Team VORHER oder Team NACHHER?

Letztendlich entscheidet immer das Brautpaar über den Zeit- und Aktionsplan. Meine Gedanken dienen lediglich zur Entscheidungsfindung.

Und nun noch ein paar herrliche Eindrücke von Luise und Sebastian, die ich bei ihrer kirchlichen Trauung begleiten durfte.

 

 

Your Narrative blog will appear here, click preview to see it live.
For any issues click here

Sie der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Teile Deine Gedanken

19 − 12 =